Olivia Zaugg, Akkordeon

Olivia Zaugg, positioniert sich in verschiedensten Bereichen der Musikwelt – als klassische Pianistin in solistischer sowie kammermusikalischer Form, in interdisziplinärer Kollaboration, als Sängerin oder Akkordeonistin, improvisierend, in der Konzertorganisation und der Erforschung neuer Konzertformate oder als Korrepetitorin und Musiklehrerin. Aktuelle Projekte zeigen ihre breite Ausrichtung: Trio JazzMietzKlassik, Trio Weón (südamerikanische Volksmusik), Duo mit Maria Laschinger «Blickwechsel» (Frau&Musik), Soloperformance musikalisches Kinderhörspiel «Gaspis wundersame Reise» sowie Kindergeschichten mit Mirjam Schmid und Fred Singer, Mitbegründerin und Betreiberin von «WABE – Ideenraum für Kunst und Kultur», Mitbegründerin des Musiktheaterkollektivs «Rote Neon», Musiklehrerin am Gymnasium Muttenz.